Über mich:

 Meine Geschichte begann sich 2013 zu drehen und in meinen Wegen kreuzten sich die Wege der Archäologie Pölstal, Gerfried Kaser als dessen Obmann darf ich heute als meinen Wegbegleiter und Freund sehen.  Durch Gerfried Kaser durfte ich noch mehr in die Geschichte des Pölstales und auch darüber hinaus eintauchen, sei es die Elisabethkirche in Oberzeiring, das Schloß Hanfelden in Unterzeiring, die Römer im Pölstal und natürlich die 1. österreichische Richtstättenforschung an der Richtstätte Birkachwald mit der zugehörigen Armensünderkapelle, auch viele umliegende "Burgen und Schlösser" in unserer Umgebung oder der STEINZEITCODE durch Herbert Kirnbauer in Mariahof, VIELES ist für mich sehr interessant geworden und ich werde auch in Hinkunft über diverse Projekte, an die ich direkt oder indirekt teilnehmen darf, berichten. Ebenso teile ich gerne meine Reiseberichte mit Euch, sei es des Untersberg in Salzburg oder die zum Beispiel "versiegelten Unterwelten" in die Untersteiermark.

Die Archäologie Pölstal erlaubte es mir auch an archäologischen Grabungen teilzuhaben, dadurch ergab sich ein außergewöhnlich spannender Zugang in die Geschichte. Im Zuge dieser Tätigkeiten durfte ich auch den freien Historiker und Germanisten Mag.Ingo Mirsch kennen lernen, dem ich heute ebenso wie Gerfried Kaser dankbar für diese Möglichkeiten bin. 

Darüber hinaus darf ich ALLEN die ich in den letzten Jahren und Monaten bei diversen Arbeiten unterstützen durfte ein herzliches Dankeschön sagen, seien es weitere Archäologen oder auch nur die vielen "unsichtbaren" Helferlein der Archäologie Pölstal. 

Ich bin Mitglied im Verein

 "Archäologie Pölstal", dem "Historischen Verein Zeiring", der "Urania Graz", im "Historischen Verein für Steiermark", der "Österrreichischen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte", Wien

Ich bin Gründungsmitglied des Indisziplinären Arbeitskreises des Schloss Hanfelden

Ich DANKE Euch für viele viele wunderbare Stunden und ein umfangreiches Wissen!

Der Verein Archäologie Pölstal gibt mir heute auch die Möglichkeiten diese Erfahrungen und das Wissen der Geschichte in Form von historischen Wanderungen und Führungen/Begleitungen allen interessierten Menschen weiter zu geben.

    

                                                                 

#########################################################################################